Zum Hauptinhalt springen
Do
10–17 Uhr

Intersektionaler Trans*​-Feminismus

Feministische Sommeruni

Ein Workshop im Rahmen der feministischen Sommeruni von FFBIZ e.V. - feministisches Archiv und Transinterqueer e.V. - Triq, Berlin

Ziel dieses Workshops ist es Handlungsstrategien für den Umgang mit intersektionaler Diskriminierung, die trans* Menschen und im Speziellen trans* Frauen, in feministischen Kontexten in der BRD erleben zu entwickeln. Wir beginnen mit einem kurzen Input zukonkreten Beispielen des Umgangs historisch cis-weiblich- und weiß-dominierter feministischer Räume mit transweiblichen Identitäten und anderen trans* Menschen. Anschließend wird es Raum für den Austausch in kleineren Gruppen geben, um sich der Idee davon was intersektionaler Trans*-Feminismus sein könnte anzunähern. Letztlich werden wir dann konkrete Handlungsstrategien gegen intersektionale Transdiskriminierung entwerfen. 

Mit:

  • Clara Thoms, TransInterQueer e.V., Lesbenberatung / LesMigraS
  • Pum Kommattam, LesMigras/Lesbenberatung